Verben, die das Schießen eines Balles beschreiben

am 12.09.2019 / in zitate & fakten / unter #, #

Man muss den Ball nicht immer hämmern, dreschen oder zimmern, wenn das „Spielgerät“ über den Rasen befördert wird. Man kann ihn auch mit dem Fuß streicheln, abtropfen lassen oder seidenweich am Gegner vorbeispitzeln. Der ohnehin sehr umfangreiche Bestand an Verben, mit dem Kommentatoren das Schießen eines Balles beschreiben, werde ständig erweitert, beobachtet der Linguist Simon Meier-Vieracker von der Uni Dresden. Der Ball könne auch ins Tor gezuckert, gezwitschert oder geschallert werden. „Über 180 verschiedene Verben allein für das Schießen konnten bereits in Fußball-Livetickern ausfindig gemacht werden. Und es kommen immer neue dazu“, sagt der Forscher.

Dresdner Neueste Nachrichten: Nach dem Spiel ist vor dem Spiel – vom Reiz der Fußballsprache

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.