„musik“

13 explosive dnb cuts

am 13.01.2002 / in musik

trocken, basslastig und gemixt vom chef persönlich. richtig gut und ohne auch nur einen dieser typisch-2001-frauen-vocals-hits: beyond voltage 3 aus dem hause fuze recordings. gibts in meinem #1-plattenladen für lockere 7.50€. yam yam.

🗩 0

frontpage ist da

am 10.01.2002 / in musik

entweder hier als 3,6mb pdf download oder in deinem ´trendshop´ um die ecke!
das layout ist leider sehr zivilisiert, die ältere generationen wirkten wesenlich frischer und kreativer. (vermutlich ist das ja nur in der pdf form so.)
aber auch der inhalt überzeugt mich nur zum teil. viele themen sind zu alt und/oder zu oft schon durchgekaut. doch wenn das nur am 2001 rueckblick liegt, freu ich mich schon auf die nächste ausgabe. ansonsten bin ich wahrscheinlich nicht mehr genug ´techno´. *g*

🗩 0

eine alte bekannte kehrt zurück

am 23.12.2001 / in musik

zum jahresanfang 2002 erscheint die legendäre frontpage, die wichtigste techno-zeitschrift der 90er wieder. die erstausgabe featured den
jahresrueckblick ueber 2001 mit einem feature ueber die loveparade israel, den stand der dinge in sachen musik im internet, [..] und vielem mehr.
(via techno.de-newsletter)

🗩 0

native instruments interview

am 17.12.2001 / in musik / unter #

kabuki spricht über seine musikausbildung, sein label precision und die arbeit im studio bzw. club. lesenswert!

🗩 0

apropos movingshadow

am 16.12.2001 / in musik

zusammen mit dem breakinpoint mag engagiert sich ms bei den diesel-u-music awards, bei dem junge musikschaffende in sechs kategorien (wie z.b. house, electronic, hiphop und eben breaks) um releases auf renomierten labels wetteifern. einsendeschluss ist der 02.02.02, preisverleihung irgendwann im mai.

🗩 0

jump, up, down

am 16.12.2001 / in musik

unter dem ominösen kürzel msxfm bietet das großartige label movingshadow drei mixsets in real-qualität. interessant ist vor allem timecode’s show mit mc codebreaker, denn die anderen zwei mixe sind bereits als cd erhältlich.

🗩 0

paul reset _ studio mix

am 02.12.2001 / in musik

siebenundachtzig trocken knurpsige megabyte. yamyam.

🗩 0

die surfer entscheiden…

am 10.11.2001 / in musik

das netzlabel tokyodawn ist für den o.m.a. nominiert „und allein die vorstellung, dass demnächst die jungs von tokyodawn vor einer viva-kamera erklären, warum sie ihre musik verschenken, was um alles in der welt ogg vorbis ist und wie eigentlich der blaktroniks-song ´pimp knowledgy´ gemeint ist, allein diese vorstellung sollte doch den ein oder anderen mausklick wert sein.“
(via de:bug)

🗩 0

getextetes

am 30.10.2001 / in musik

„2 neue interviews mit doc scott und kosheen, die future-music.net freundlicher weise von breakbeat magazin langweilig zur verfügung gestellt wurden, sind im f.stage – interviews bereich online.“
(via future newsletter)

🗩 0

artwork competition

am 25.10.2001 / in musik

grrr, die dogs on acid locken mit ´nem killer-preis:
> easy dogs, i know a lot of you do artwork/designs.
> we are looking for 2 logos with text, one for faith
> in chaos and one for anger management, i have my
> artwork guys but i fancy some different designs this
> time.
> we will use the winners logo´s and also give you a
> lifetime place on the mailing list of all the labels
> i run/look after!! email me the designs and i will
> check them out!!
(danke ronald)

🗩 0