„musik“

drumandbass.de

am 28.04.2001 / in musik

das warten hat ein ende: drumandbass.de ist endlich wieder online. noch ist nicht wirklich viel neues auf der site, aber wenn man sieht, wer alles mit dahinter steckt (bleed, simon v, green man, …), dann wird drumandbass.de sicherlich wieder eine der anlaufstellen im www in sachen drum & bass aus deutschland werden. :-)

🗩 0

interface pirate radio

am 26.04.2001 / in musik

grmpf… warum bloß stürzt der rechner immer ab, wenn der text fast fertig ist?! verflucht. dann eben noch mal. 

nachdem boups radio nun schon seit einigen tage nicht mehr sendet, streamt auch das interface pirate radio seit heute nicht mehr. :-(

interface has been closed down due to their backers pulling out. a bad day for dnb in my opinion as there will be no more excellent dj sets“ war darüber in alt.music.jungle zu lesen. bleibt zu hoffen, dass das nicht so weitergeht…

🗩 0

30 ausgaben ouk magazin

am 22.04.2001 / in musik

seit mittwoch ist die 30ste ausgabe des ouk-magazins online. sehr interessant und vor allem sehr anregend, wie man im hiesigen diskussionsforum spüren kann, ist der artikel über den „master of ceremony“.

🗩 0

interview mit mainframe von precision

am 16.04.2001 / in musik / unter #

groove.ca interviewt mainframe und „entlockt“ freudige neuigkeiten aus dem hause precision:

The 21st release ´p21´ by Pentagon is going to be released at the end of April. Pentagon are two Japanese guys from Tokyo we were working with on some other projects. One track ´Taser´ was co-produced by Kabuki when he was in Japan last time. The next releases are nearly fixed, so you can count on a Kabuki 12″, a Miguel Ayala 12″ and maybe a Mainframe too.

🗩 0

moving shadow 01.1

am 13.04.2001 / in musik

es ist mal wieder soweit. pflichtkauf für alle drum´n´bass headz: moving shadow 01.1! diesmal zwar keine doppel-cd, aber immer noch viel gute musik für wenig geld. wer kein maxi-vinyl-käufer ist, kann hier „blind“ zugreifen. 

rewind, the definative drum&bass source“ ist ´ne schön gemachte kanadische page, die (neben reviews, party reports und charts etc.) hauptsächlich durch informative artikel über produzenten und djs überzeugt.

🗩 0

evosonic radioshows als mp3

am 10.04.2001 / in musik

yes, das is´ ja fetzig: alte evosonic radioshows als mp3 :-) zwar viel techno, aber auch einige drum´n´bass-sets.

🗩 0

fuckparade 2001

am 06.04.2001 / in musik

in der fuckparade mailing-liste brachte es /moog_t. nach all der aufregung um die diesjährige loveparade auf den punkt:

> […]
> laut taz sind folgende Paraden
> am 14. July in Berlin angemeldet,
> […]
> – FP – 3 Züge, wie von Trauma gepostet alle mit
> Ziel Alexanderplatz, 10000 Teilnehmer.
> – Eine Einzelperson am Pariser Platz mit Motto:
> ´We are free´ – Tanz für Friede, Freiheit und Förderung der Jugendkultur.
> – Thälmannpark/Gereifswalder Strasse, 500 Leute
> angemeldet mit Motto: ´Tanzen gegen rechts´
> – Vom Ku´damm zur Urania, Verein zur Förderung
> der hedonistischen Lebenskultur: 10000 Teilnehmer erwartet.
> -´Rettet den Tiergarten´: Strasse des 17. Juni,
> angemeldet 25000 Teilnehmer.
> Loveparade – Strasse des 17. Juni 1.5 Millionen
> Zuschauer erwartet. Status: abgelehnt

auf der future music site wurde die rubrik zur historie des drum´n´bass überarbeitet. die x-te übersetzung des kingsley marshall artikels wäre zwar nicht nötig gewesen, aber die audio sammlung der wichtigsten tracks und sample-quellen der d´n´b-geschichte ist dagegen superkorrekt. :-)

🗩 0

bassculture sample library

am 01.04.2001 / in musik

yes. :) bass:culture sieht nicht nur gut aus, sondern überzeugt auch mit ´ner dicken audio und mix-sektion sowie einer gut sortierten sample library. is´ alles fein gemacht, aber leider mal wieder: ie only :-(

🗩 0

internet radio and netlabels anno 2001

am 24.03.2001 / in musik

why we left mp3.com – das netzlabel tokyo dawn über die beweggründe, nichts mehr bei mp3.com zu veröffentlichen. 

dass man sich gleich internet radio nennen muss, nur weil man mal einen(!) – zugegeben nicht schlechten – real audio mix auf seiner site hat, versteh´ ich nicht so recht. viel lieber sind mir da solche seiten wie die invisible sounds, die zwar noch recht wenige mixe bieten, aber darauf verzichten mit viel geplinker nicht vorhandenen inhalt vorzutäuschen.

🗩 0

third goldie album

am 16.03.2001 / in musik

according to nme.com despite reports of his recent relaunching of his metalheadz production collective, drum´n´bass guru goldie has been dropped by his label london records for his upcoming third solo album. (quelle: platform.net)

🗩 0