köln ´ne reise wert?

brokenbeatz, „promotion agency for german drum&bass“, lädt am 15ten august zum „festival for german breakbeat culture“ in den alten wartesaal in köln. das lineup kann sich sehen lassen. mit 10 djs und 5 mcs gibt es einen guten, aber bei weitem nicht kompletten überblick über die deutsche szene.
weil es heutzutage „irgendwie dazugehört“ gibt es natürlich auch eine passende website zur party, auf der auch eine handvoll der neusten und aktuellsten tunes aus deutschen studios angehört werden kann – darunter auch ein 22minütiger dubplate-mix von explorer. korrekter service.

kleine „anekdote“ am rande: auf der site gibt´s auch ´ne artist info zu mc triad, den ich beim diesjährigen karneval der kulturen erlebt habe und der mir absolut nicht gefallen hat. anderen scheinen das ebenso zu finden. oder doch nicht? oder wie?
„er arbeitet schon länger mit x-plorer zusammen […] und treibt mit seinen gesangslinien das publikum zum wahnsinn.“
*g*

Do you like it? Write here …

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.