11.06.05 – j-cut & canoma @ whatever, dresden

als dnb freund hatte man an diesen sonnabend volle auswahl. statt ltj bukem im edlen parkhotel oder der berlin connection im az conni entschied ich mich fürs whatever, wo die kölner j-cut und canoma den bass werkeln ließen. ob der starken konkurrenz wurde es (wie zu erwarten) nur mäßig voll. doch die, die da waren, hatten spaß. das set von j-cut war qualität. kein geholze und auch nicht zu soft. deep. canoma im anschluß haute mich nicht so um. er holte mehr den liquid sound auf die teller und tat sich mit sauberen übergängen sehr schwer.
lineup & flyer
bilder

Do you like it? Write here …

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.