„parties“

aquasky @ kaufland tiefgarage

am 26.05.2002 / in parties

aquasky @ kaufland tiefgarage

🗩 0

russian d&b music site

am 26.05.2002 / in parties

wenn man diesen bildern glauben darf, stimmen sich russische jungler mit der gitarre auf die party ein, kommunizieren über coole hiphop zeichen und machen gerne sinnfreie gruppenfotos.
nun ja, jedem das seine. ;-)

🗩 0

kabuki & mc glacius @ str.e

am 18.11.2001 / in parties

kabuki & mc glacius @ str.e, dresden - wicked night!

🗩 0

stakka & skynet @ lohrmanstr.

am 17.11.2001 / in parties

stakka & skynet @ industriehallen lohrmannstraße, dresden

🗩 0

tgm und mc ronin @ str.e

am 05.11.2001 / in parties

tgm und mc ronin @ str.e (dd)

🗩 0

dj storm @ str.e

am 23.09.2001 / in parties

dj storm @ str.e (dd)

🗩 0

fuckparade 2001

am 12.07.2001 / in parties

sag bitte jemand, dass das jetzt nicht wahr. die fuckparade ist seit heute erneut nicht als „versammlungen im sinne des versammlungsgesetzes“ zugelassen – im klartext also verboten – und wird am sonnabend nicht in gewohnter art und weise stattfinden können. begründung des bundesverfassungsgericht: die fuckparade habe den „charakter einer rein unterhaltenden öffentlichen massenparty“ und das „element der meinungskundgabe“ trete dabei „völlig in den hintergrund“. was mal wieder zeigt, dass man in diesem land nicht wirklich frei die meinung äußern darf. demo mit musik = suspekt. na huja.

klein beigeben is´ aber nicht. stattdessen wurde eine neue demonstration angemeldet: „für die demonstrationsfreiheit, für eine freie wahl der mittel einer demonstration.“ – 14 uhr ab frankfurter tor. zwar ohne lkws, aber mit unterstützung von radio fritz, das zw. 14 und 20 uhr seine frequenzen für die fuckparade artists zur verfügung stellt. das heisst also, wer sein auf fritz eingestellten ghettoblaster mitbringt, trägt einen wichtigen teil mit zum ´zivilen ungehorsam´ bei. und das ist in diesem fall wohl angebracht.

🗩 0

fuckparade offiziell als demonstration

am 28.06.2001 / in parties

und dann sind ja auch schon bald wieder mal prüfungen – weswegen ich nicht zur diesjährigen fuckparade kann *schnief*

die übrigens seit heute offiziell als demonstration anerkannt ist *feine sache das*

🗩 0

karneval der kulturen 2001

am 03.06.2001 / in parties

n/a – letzter wagen, hard:edged cru.

🗩 0

loveparade 2001

am 21.04.2001 / in parties

loveparade-hick-hack und kein ende: deutschlands bekannteste plattendreher hell, van Dyk, väth & westbam lästern im interview mit der groove über die techno-massen-parade. schön zu sehen, dass sich die „ziehväter“ der veranstaltung immer mehr davon abwenden. laut focus hat sven väth seine teilnahme an der loveparade inzwischen sogar abgesagt. find ich irgendwie lustig…

🗩 0