WordPress Plugin: Show Active Category

Im Folgenden geht es um ein Worpress Plugin von mir, welches es ermöglicht, die Kategorie(n) eines Artikels in der Navigation hervorheben, wenn man sich auf der Einzelseite eines Blogposts befindet.

Warum braucht man das Plugin?

WordPress ist zwar von Haus aus in der Lage, beim browsen durch die Kategorien eines Blog die aktuelle ausgewählte Kategorie optisch hervorzuheben. Dazu erhält die aktuelle Kategorie einfach die zusätzlich Klasse „current-cat“ und kann mittels CSS definiert werden.

Ist man jedoch auf einer Artikelseite, ist diese Funktionalität nicht mehr gegeben. Egal ob ein Blogpost in einer oder in mehreren Kategorien ist, mit einer Standard-Wordpress-Installation findet man in der Liste der Kategorien keinen Hinweis, zu welcher Kategorie der aktuelle Artikel gehört.

Genau hier verschafft das Show-Active-Category Plugin Abhilfe.

mehr »

die 10 besten wordpress plugins


meine ganz persönliche top ten der nützlichsten plugins für wordpress:

1: landing sites
besucher, die über eine suchmaschine auf die page kommen, können speziell begrüßt werden und erhalten zusätzliche information und ähnliche beiträge angezeigt. dadurch kann man sie vielleicht als dauergast gewinnen.

2: search meter
was treiben deine gäste wirklich? die begriffe, die in das wordpress suchfeld eingegeben werden, werden protokolliert und als übersichtliche statistik im admin bereich dargestellt.

3: click counter
es wird mitgezählt, wie oft auf links in posts geklickt wird. der zähler wird für alle sichtbar mit angezeigt.

4: show recent comments
auf einen blick informiert: die zuletzt eingetragenen kommentare können angezeigt werden.

5: related posts
lade die besucher ein deine seiten zu durchstöbern: zu jedem beiträg können relevante artikel aus dem archiv angezeigt werden.

6: text control
wordpress formatiert im normalfall die eingebenen texte und html befehle nach eigenen ermessen um. mit diesem plugin ist es möglich, dies zu unterdrücken bzw. zu bestimmen, was genau wordpress formatieren soll und was nicht. das ist sehr sinnvoll, wenn man 100%ige kontrolle über den html behalten will.

7: dagon design secure form mailer plugin
mit diesem flexiblen plugin ist es sehr einfach möglich unterschiedliche kontaktformulare in die website einzubauen.

8: aniga gallery
wer seine fotos nicht auf communities wie flickr auslagern möchte, hat mit diesem plugin ein umfangreiches werkzeug zur hand. geordnet nach kategorien und alben können damit hunderte aufnahmen strukturiert präsentiert werden. alle gängigen aufgaben wie hochladen und verkleinern der fotos beherscht aniga.

9: google sitemaps generator
wer die google webmaster tools benutzt, kann sich mit diesem generator voll automatisch eine konforme sitemap.xml erstellen lassen.

10: akismet & database backup
die beiden mit der standard installation mitgelieferten plugins kennt jeder, nutzt jeder, braucht jeder. sie runden daher meine liste der besten wordpress plugins gemeinsam ab.

alle genannten plugins sind kostenlos erhältlich und laufen mit wordpress 2.1.

welche plugins nutzt ihr? gibt es noch andere „must haves“? ich würde mich freuen, in den kommentaren weitere empfehlungen zu bekommen.