Chucks = uncool!

Und hier noch mal die Gründe, warum „Chucks“ keine coolen Schuhe (mehr) sind:

Trotz amerikanischer Vergangenheit verlor das kleine Schild an der Ferse, auf dem Converse stolz mit „Made in U.S.A.“ warb, 2001 seine Grundlage. Denn die Produktion wurde nach Asien verlegt, wo auch der neue Mutterkonzern Nike, seine Schuhe produzieren läßt. Es gibt heute keine einzige Produktionsstätte mehr in Nordamerika. Weil es woanders billiger ist. Trotzdem sind die Chucks in den letzten Jahrzehnten immer teurer geworden.

Aus „Laufend in Mode“, Sächsische Zeitung vom 30. April 2010