29.01.05 – shynee @ kingbeatz, dresden

für die einstimmung sorgte an dem abend djane mystique, die endlich mal wieder jungle vibes rollen lassen hat. danach übernahm jeff smart, der sofort die bekannte techno boller schiene fuhr. die crowd dankte ihm, mir war es in dieser nacht zu hektisch. gegen halb vier übernahm der als mainact angekündigte dj shynee aus griechenland. sein mixing traf anfangs nicht immer den richtigen takt und seine selektion nicht immer meinen geschmack, aber er glänzte durch extrem schnelle plattenwechsel.
lineup & flyer
bilder

wasserball shirtshop


die idee und die skizzen dazu hatte ich schon lange, allein die zeit zur umsetzung fehlte mir bisher. nun ist aber der anfang gemacht und die ersten vier wasserball motive können in meinem neuen spreadshop erworben werden. idee dahinter: mit diesen motiven auf der brust kann man – ohne mit dem vereinsshirt rumlaufen zu müssen – auf arbeit, in der schule oder in der freizeit seinen lieblingssport repräsentieren.

mehr real und so

dnbszene was mit zahlreichen nutzern mit porno-nickname und hohem anteil an fäkalsprache eher zweifelhaft begann, hat sich inzwischen zu einer unterhaltsamen alternative zu den alten bekannten dnb foren und ezines entwickelt: www.dnbszene.de
nur doubled-town ist natürlich noch ein ganzes stück besser. ;-)

hype oder lemminge?

gab es irgendwo einen großen wasserball hype? im vergleich zur bisherigen anteilnahme der medien rennen uns zurzeit die journalisten die schwimmhalle ein. vor zwei wochen kam ein reporter der dnn, letzte woche ein mann vom radio und nächste woche soll wohl noch ein fernseh-termin anstehen. ich freue mich drüber, aber verstehen kann ich’s nicht. an großen sportlichen erfolgen kann es mit sicherheit nicht liegen, denn die gibt es im moment leider nicht. ;-(

21.01.05 – palm breaks @ distillery, leipzig

die distillery in leipzig ist mir seit vielen jahren ein begriff, aber irgendwie hab ich es bisher noch nie dahin geschafft. nun war es also so weit. ein toller club, aber völlig anders als vorgestellt. ziemlich hell und mit den ledercouchs an der bar auch ganz schön auf chic gemacht. aber das tat meiner stimmung keinen abbruch, denn das wichtigste, die musik, war ausgezeichnet. was alley cat (skunkrock, uk) da so auf den plattenspieler bzw. in den cd-player steckte war ganz nach meinem geschmack.
lineup & flyer

15.01.05 – giana brotherz @ kingbeatz, dresden

die giana brotherz waren bereits zum dritten mal in dresden, davon das zweite mal im kingbeatz club und ich muss sagen, ich war nicht ganz so umgeblasen wie bei den vorherigen gigs. zum warmup gab sich jeff smart höchst selbst die ehre und legte die energie-latte bereits reichlich hoch. leider konnten die neuen tunes der gianas da nicht ganz mithalten. war mir stellenweise zu trancig und die richtige „ravekeule”“ fehlte mir. störend hinzu kamen technische probleme (verzerrter sound) und ein betrunkener dj g-smoke(?) der sinnfrei am masterfader cuttete. sein set im anschluß an den liveact überzeugte ebenfalls weder durch selection noch durch mixing.
lineup & flyer
bilder 1
bilder 2
bilder 3

08.01.05 – brainstorm @ apex, dresden

dj metro (hardedged) war ins apex geladen. ich mochte die location bisher nicht so sehr. in der toilette sind überall alte cds an die fliesen geklebt und im bar- und sitzbereich sind zahlreiche spiegel angebracht, was ich eher ungemütlich finde. doch diesmal wurde mehr wert auf eine dnb typische deko gelegt und mit tarnnetzen und moltons für mehr atmosphäre gesorgt. vom warmup dj hab ich nich viel mitbekommen. das set von metro danach war zwar recht soft, aber doch rollend, und hat mir daher sehr gut gefallen.
lineup & flyer
bilder
mitschnitt

neue rubrik

neue rubrik „dnb party jahr” eingeführt, um am ende das jahres zu sehen, wieviel wochenende ohne feierei überstanden wurden. sehr viele dnb freie samstage werden es vermutlich nicht werden. um so wichtiger, da den überblick zu behalten.