new dnb show @ radio 1

grooverider & fabio are to start presenting a new drum&bass show on radio 1, this weekly thursday show at 10pm-12 will start on march 7th & run through to early april. their current radio 1 show on saturday mornings will still remain.
(via arena)

dutch breaks

der holländische drum´n´bass ist stark am kommen. einen groben überblick über die dortige szene liefert die site dutchbreaks.com die mit vielen links zum weitersurfen einlädt.
sehr sehens- bzw. hörenswert ist vor allem ruffrhythmz.com, die site einer wöchentlichen dnb radio show, auf der die archivierten sendungen als mp3 zur verfügung stehen.
dresdner heads sollten sich den 9. märz merken, denn da stehen dj dreazz und dj falcon (citrus records rotterdam) zum ausbau der holland-kenntnisse auf str.e an den decks.

production resource

als artificial intelligence bezeichnet jonathan nicol seine website, auf der er einige dnb taugliche sample packs zur verfügung stellt sowie links zu weiteren sample archiven und wichtiger audio software. alles in allem ein guter überblick für producing-neulinge.

neues design

zur zeit gefällt es mir ganz gut. ich hab´ aber irgendwie das gefühl, das bleibt nicht lange so. erks.
es entspricht auch noch nicht alles meinen wünschen… aber das kommt noch. auch die buttons oben rechts sind noch nicht verlinkt. wird…
(nachtrag: die buttons funktionieren von nun an und auch das archiv ist inzwischen optisch angepasst, aber die to-do-list ist noch immer lang, suchfunktion zum beispiel und auch das comment system muckert. wird…)

geb.tag verpennt

hehe, was bin ich nur für ein dilettantischer blogger. schon 6 tage ist das einjährige bestehen des d/logs her und ich krieg es jetzt erst mit.
naja, ich wert´ das mal als gutes zeichen für ´noch nich abhängig´ oder so etwas. ;-)

bitte nicht alles glauben

einige punkt des artikels „what the f…. is drum and bass?“ scheinen mir doch sehr daneben.
vor allem den satz „die tracks sind fürs mixen gedacht, so kommt es das parts länger sind ohne sich großartig zu verändern!“ kann ich partout nicht verstehen. dnb ist für mich so abwechslungsreich und ´fluid´, dass ich von mangelnder veränderung nicht reden würde.

dnb models

„im aktuellen iq ist der ronin mit den phoneheads und tgm am start in so ´ner modestrecke…“ hat mc glacius im future forum behauptet. ich glaub kein wort und prüf das morgen…
(nachtrag: das gerücht konnte nicht bestätigt werden. zumindest hab ich in der februar ausgabe nix gefunden. is aber eigentlich auch egal.)