„kunst & kultur“

Next Exit Nirvana

am 22.01.2011 / in kunst & kultur / unter #, #, #

Alle 12 Jahre treffen sich Millionen Pilger, Gurus, Babas und Sadhus an einem heiligen Ort am Ganges zur Mela, dem größten Pilgerfest der Welt. Der farbenfrohe Dokumentarfilm „Next Exit Nirvana“ von Walter Größbauer berichtet darüber.

5.000 Gurus, 200.000 Sadhus, Millionen von Pilgern und Bettlern! Alle 12 Jahre geben sie sich ein Stelldichein an einem heilbringenden Ort am Ganges. Es wird gelehrt, gebetet, gesungen, getanzt, gebadet und … gestaunt!

Skurrile körperliche Praktiken – mit dem Penis einen 30 Kilo schweren Stein zu heben, tiefe Einsichten – „Ich überlasse mich meiner Existenz, ich vertraue ihr“, Selbstlosigkeit und Eitelkeit — „In Indien gibt es 7 Wunder, und ich bin eines von ihnen.“ Auf der „Frühjahrsmesse der Spiritualität“ ist für alles Platz.

Wer sind diese Menschen, die Pilger und Neugierige aus aller Welt in Millionenscharen anlocken? Sind sie weise, heilig, erleuchtet oder verrückt?

„Next Exit Nirwana“ zeigt die faszinierende Alltagskultur Indiens vor dem Hintergrund der Kumbh Mela, dem größten Fest des Hinduismus.

Zur Zeit ist der Film in Dresden im Kino in der Fabrik zu sehen.

🗩 0

Pinkelnde Petra

am 07.01.2011 / in kunst & kultur / unter #, #

Pinkelnde Petra
Marcel Walldorf
Pinkelnde Petra, 2010
Kunststoff, Textil, Stahl, Pinkelautomatik, 90x90x90 cm

Während sich die BILD dumm stellt und fragt, ob „Petra“ von Marcel Walldorf wirklich noch Kunst ist, kann man hier und hier deutlich differenzierter darüber lesen.

„Architektur ist ein schützender Raum, den meine Figur nur durch ihren Schutzanzug hat. Legt sie ihn für etwas zu tiefst Menschliches ab, verliert sie den Schutz, wird verletzlich.“

🗩 0

Parallel Experiences

am 04.01.2011 / in kunst & kultur / unter #, #, #

Jan Knybel: Hund Parallel Experiences ist eine Ausstellung von Kunstwerken, deren Autoren unter psychischen Erkrankungen leiten.
In Dresden vom 17. bis 21. Januar 2011 in der Blauen Fabrik.
Zeichnung oben: „Hund“ von Jan Knýbel

🗩 0

Das Leben ist kein Heimspiel

am 27.12.2010 / in kunst & kultur / unter #, #, #

Das Leben ist kein Heimspiel

Ein Film über den Aufstieg der TSG 1899 Hoffenheim.

Als Frank Marten Pfeiffer und Rouven Rech mit der Arbeit an ihrer Dokumentation über die TSG 1899 Hoffenheim begannen, hätten auch die größten Optimisten nicht daran geglaubt, dass nur ein paar Spielzeiten später der Amateur-Club aus der Provinz als Herbstmeister der 1. Bundesliga die international spielenden Konkurrenten auf die Plätze verweisen würde. Ihr filmisches Langzeitprotokoll schreibt jedoch nicht nur das Märchen vom unaufhaltsamen sportlichen Aufstieg der TSG Hoffenheim, sondern porträtiert auch die Menschen hinter dem Phänomen Hoffenheim, ihre Emotionen und Leidenschaften.

Infos: www.hoffenheim-film.de, Trailer: YouTube

🗩 0

Mark Formanek – Standard Time

am 26.12.2010 / in kunst & kultur / unter #, #

Mark Formanek - Standard Time

Standard Time ist eine exakt 24 Stunden, auf Film festgehaltene Performance. Dieser Film ist weit mehr als das Abbild einer Aktion, nicht schlichtes Dokument von Vergangenem, sondern auch eine Uhr. Eine jetzt und künftig nutzbare Zeitanzeige, die jeden Tag weiter in die Vegangenheit ragt und trotzdem immer aktuell und pünktlich ist.

Wer sich Standard Time ansieht, wird eine Uhrzeit sehen aber auch Menschen die diese Uhr bauen. Menschen, die mit beinahe stoischen Pflichtbewußtsein einer scheinbar sinnlosen Tätigkeit nachgehen, die jedoch eine Funktion erfüllt: Die Zeit zu zeigen.

Insgesamt 70 Arbeiter fertigen synchron zur Echtzeit aus Holzbrettern eine 4 x 12 Meter große fortlaufende digitale Zeitanzeige: 1611 Umbauten in 24 Stunden. Lückenlos aufgenommen auf Video steht nun ein 24 stündiger Film bzw. eine Uhr zur Verfügung.

Video, via Stilsucht

🗩 0

Dran – I Love My World

am 20.12.2010 / in kunst & kultur / unter #, #

Dran - I Love My World - Aliens

I love my world » is the 6th book by Dran. An artist of our time, Dran bluntly sketches the world and points his satirical paint brush at the society we live in. His images speak for themselves , with clean and precise lines, and an intelligent false naviety. Without ever sinking into a lecturing tone, Dran invites the audience into his sharp world blending humour and finesse, a real visual treat.

EAN: 9782917409053, 15,- Euro

🗩 0

Modus Magazine

am 07.12.2010 / in kunst & kultur / unter #, #, #

Modus Magazine

Modus is a printed magazine aimed at dubstep, dub-techno and the surrounding genres and scenes. Designed to provide interesting articles, and thought provoking discussion, and not just the same old news and reviews.

Ausgabe #1 ist ab sofort zu bestellen bei magcloud.

via sittingovation

🗩 0

merkley???

am 07.11.2010 / in kunst & kultur / unter #

Melinda Sits M Style Under Crossed Uzis in The Trunk of Her Blue Car Bearing California Mexico Vanity Plates & Free Weezy & In-n-Out Stickers Behind a Nintendo DS as a Quartet of Ducks Flap About, Wax David Bowie Checks His Pockets & an Elephant ...

Jedes Foto im Flickr Portfolio von merkley??? ist sensationell. Jedes!

🗩 0

Parking

am 05.11.2010 / in kunst & kultur / unter #, #

Bansky Parking LA

Mehr: Top 12 Banksy Pieces of 2010

🗩 0

Unlike U

am 31.10.2010 / in kunst & kultur / unter #, #


UNLIKE U – kein normales Graffitivideo.

Was treibt Jugendliche und teilweise auch noch erwachsene Männer dazu, sich ihre Nächte um die Ohren zu schlagen, Überwachungskameras zu überbrücken, den Wachschutz zu beobachten und hohe Geld- sowie Haftstrafen in Kauf zu nehmen? Was treibt diese Menschen dazu, tonnenweise Geld in Sprühdosen zu investieren, keine Gegenleistung dafür zu erhalten und letztendlich nur in einem extrem kleinen Kreis zu Ruhm und Ehre zu gelangen?

🗩 0