millionen

was machen menschen, wenn sie sich schlecht fühlen? die meisten kaufen sich was schönes. und was braucht eine stadt, die sich schlecht (behandelt) fühlt? offensichtlich, das gleiche. denn sebnitz darf sich jetzt auf kosten des landes mal so richtig rausputzen und schick machen. jawohl, für schlappe 10 millionen. das ist doch was.

der hintergrund: „die durch den ´fall joseph´ zu unrecht als neonazi-hochburg abgestempelte sächsische kleinstadt“ soll damit vor allem die jugendarbeit und den tourismus unterstützen…

10 millionen für eine falsche bild-überschrift? da fehlen mir die worte. 

die sz – also die sächsiche, nicht die süddeutsche zeitung – berichtet von braunen hackerangriffen. die „saargau kameraden“ verschicken emails mit dem „zeckentod, das programm zum abschießen (linker) homepages“. allerdings entpuppt sich das programm nach dem starten als trojanisches pferd. doch viel mehr wissen die herren vom lka sachsen noch nicht darüber, denn „ob sich dahinter tatsächlich eine internet-attacke von neonazis verbirgt, ist unklar“.

ich habe eher den eindruck, dass dieser angriff gegen nazis gerichtet ist – denn welcher „linke“ öffnet schon eine datei namens zeckentod.exe?

Do you like it? Write here …

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.