keine angst vorm braunen mann

zitat der „sieben irrtümer über die npd” aus dem neon magazin:

ob einschlägig vorbestraft oder ehemalige ddr-blockflöte, ob dicker „sachsenhitler” (taz), ladendieb oder mit nazibüsten im kinderzimmer, sie lassen kein klischee aus und sind ihrer partei selbst so peinlich, dass sie teilweise einzeln keine interviews geben dürfen. sie sind keine brandstifter, die sich als biedermänner tarnen – sie tarnen sich ja nicht. […] halbwegs intelligente funktionäre ertragen ihre party auf dauer selbst nicht: „einige glauben allen ernstes, hitler heiße mit vorname heil”, so jan zobel, der ehemalige chef der jungen nationaldemokraten, über seine kameraden.

Do you like it? Write here …

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.