Nokia N73 mit Thunderbird synchronisieren

Die Synchronisierung von Nokia-Handy und Thunderbird ist leider nicht so einfach, wie man es sich wünscht. Die Nokia PC Suite ist nur für die Synchronisation mit Microsoft Outlook geeignet, wer eine andere E-Mail Anwendungnutzt, hat es schwer.

Ich habe folgenden (umständlichen) Weg gefunden, wie ich die Kontaktdaten von meinem Nokia N73 in Thunderbird nutzen kann:

1. Account bei Zyb.com holen und Handy damit synchronisieren

Theoretisch gibt es die TSync SyncML extension, welche automatisch zwischen Thunderbird und SyncML Servern wie Zyb synchronisieren soll. Bei mir hat es jedoch nicht funktioniert. Es blieb immer ohne Ergebnis mit folgender Fehlermeldung stehen: „Recieving data from server 6/6“. Deswegen muss man die nötigen schritte per Hand ausführen.

2. Kontaktdaten von Zyb exportieren

Dazu alle Kontakte selektieren und den Link „exportieren“ nutzen. Man erhält seine Kontaktdaten als vCard-Datei zum Download.

3. vCard-Datei in LDIF umwandeln

In das Thunderbird Adressbuch kann man leider keine vCard direkt importieren. Daher muss der Umweg über den vCard to LDIF/CSV Converter gegangen werden.

4. LDIF-Datei in das Adressbuch importieren

Eine Reaktion auf “Nokia N73 mit Thunderbird synchronisieren”

  1. Michael Ehrenreich am 21.08.09, 19:14

    na ja, neuerdings kann man die Termine zum Beispiel aus dem Nokia-Kalender direkt in den Lightning-Addon von Thunderbird mit der Maus ziehen. Allerdings muss man immer wieder dann auf „heute“ klicken um den Kalender zu aktualisieren. Aber es funktioniert.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar zu Michael Ehrenreich Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.