Nahezu unglaubliches über ein amerikanisches Wunderkind, welches Präsident werden möchte.

Seine erste Mathematikaufgabe löster er mit 14 Monaten. Im Alter von zwei Jahren entschied sich Gregory Robert Smith für ein Leben als Vegetarier. Im Kindergarten erklärte er seinen Kameraden die Photosynthese, und mit neune Jahren machte er den Schulabschluss. Gregory, das Wunderkind aus Richmond im US-Staat Virginia, gründete eine internationale Jugendorganisation und wurde zwei Mal für den Friedensnobelpreis vorgeschlagen. Nun – im Alter von 13 Jahren – macht er den Hochschulabschluss.

Do you like it? Write here …

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.